Archivierter Artikel vom 13.12.2021, 16:23 Uhr

Erster Omikron-Fall im Kreis KH: 73-jähriger Reiserückkehrer aus Tansania in Afrika

Kreis Bad Kreuznach. Erster Omikron-Fall (Variante: B.1.1.529) im Kreis Bad Kreuznach: Bei dem Infizierten handelt es sich um einen 73-jährigen Reiserückkehrer aus Tansania.

SWR / dpa
SWR / dpa

Die Corona-Stabsstelle weist darauf hin, dass sich Bürger, die Kontakt zu einer Person mit der in Deutschland noch nicht verbreiteten Virusvariante hatten, unverzüglich in „häusliche Absonderung“ begeben müssten. Die Pflicht dazu bestehe bei der als besorgniserregend geltenden Variante auch für vollständig geimpfte und genesene Kontaktpersonen, die sich rasch bei der Stabsstelle melden sollen.

Neuinfizierte seit Sonntag: 13. Inzidenz: 196,5 (zuvor: 208,5).

Die beiden Impfangebote von Dr. Sumadiwiria Duddy in der Bad Kreuznacher Innenstadt: Wilhelmstraße 21, Eingang Planiger Straße: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 14 Uhr. Hospitalgasse, ehemalige Filiale Sparkasse: Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 14 Uhr. Keine Anmeldung. Mitzubringen ist die Krankenversichertenkarte, bei Privatpatienten ein Ausweis sowie bei Zweit- und Auffrischungsimpfung der Impfnachweis. Weitere Informationen: 0170/611 04 82