Archivierter Artikel vom 20.06.2020, 18:48 Uhr
Bad Münster

Entenfamilie vereint: Feuerwehr rettete sieben Küken aus dem Salinenteich

Allein auf einem Teich in Bad Münster unterwegs: Sieben Entenküken schwammen am Samstag gegen 11.15 Uhr auf dem Salinenteich nahe des Eiswegs und kamen nicht mehr zur Entenmutter, die sich in etwa 25 Meter Entfernung auf der Nahe befand. Weil die Küken noch nicht fliegen konnten, gab es für sie aus eigener Kraft keinen Ausweg aus dem Kanal mit seinen befestigten Seiten. Ein Feuerwehrmann war schließlich ihr Retter in der Not.

Foto. Feuerwehr​
Foto. Feuerwehr​

Ein Passant entdeckte die Entenküken in ihrer ausgweglosen Lage und informierte die Feuerwehr. Ein Kamerad des Löschbezirks West zog sich Wathosen an, stieg in den Salinenteich und fing alle Küken mit einem Kescher ein. Er übergab den Kescher einem Kameraden am Ufer, der die Küken auf der anderen Seite des Kanals in der Nahe aussetzte. Sofort schwammen die Entenmama und ihre Kleinen aufeinander zu und waren sichtlich froh, wieder vereint zu sein. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.