Archivierter Artikel vom 30.12.2020, 18:28 Uhr
Bingen / Daxweiler

Eiskalt: Zufahrten zur Lauschhütte bei Daxweiler ab Silvester gesperrt

Die Wetterlage in den letzten Tagen nutzten viele Bürgerinnen und Bürger zu Spaziergängen und zum Schlittenfahren im Bereich der Lauschhütte bei Daxweiler.

Die Parklätze rund um die Lauschhütte waren bereits vormittags belegt, sodass auf der Fahrbahn geparkt wurde. Das hatte zur Folge, dass die Rettungswege versperrt und der Begegnungsverkehr nicht oder nur sehr schwer möglich war.

Beamte der Polizeiinspektionen Bingen und Bad Kreuznach mussten besonders nachmittags regelnd eingreifen, damit der Abreiseverkehr fließen konnte. Auch am Morgen des 30. Dezember zeigte sich das gleiche Bild.

Vor diesem Hintergrund müssen die Zufahren zur Lauschhütte über die K36 ab Daxweiler und über die K 29 ab Bodmannstein ab Silvester bis zum 4. Januar 21 gesperrt werden.

Wie die Polizeiinspektion Bingen mitteilt, hat die Kreisverwaltung eine entsprechende verkehrspolizeiliche Anordnung erlassen.