VG Rüdesheim

Einsätze für Wehrleute der VG Rüdesheim: Auto fährt in Hargesheimer Brückengeländer, Gebäudebrand in Daubach

Die Freiwillige Feuerwehr der VG Rüdedsheim war am Samstag in mehreren Einsätzen gefordert.

Lesezeit: 1 Minute
In Hargesheim kam es am Samstag zu einem Verkehrsunfall.
In Hargesheim kam es am Samstag zu einem Verkehrsunfall.
Foto: Freiwillige Feuerwehr VG Rüdesheim

Spektakulärer Unfall am Samstagnachmittag in Hargesheim: Eine Autofahrerin kam im Kurvenbereich des Ortseingangs von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer.

Die stabile Stahlkonstruktion verhinderte, dass der SUV in den Gräfenbach stürzte. Gegen 16 Uhr wurden Rettungsdienst, Polizei und die Wehren Hargesheim-Roxheim und Rüdesheim alarmiert. Die Besatzung eines DRK-Rettungswagens kümmerte sich umgehend um die Verletzte, die das Fahrzeug zuvor selbstständig verlassen konnte.

Eine Autofahrerin war gegen ein Brückengeländer geprallt.
Eine Autofahrerin war gegen ein Brückengeländer geprallt.
Foto: Freiwillige Feuerwehr VG Rüdesheim

Aufwendiger gestaltete sich die Bergung des Fahrzeugs,da das linke Vorderrad im Geländer feststeckte. Mit einem Trennschleifer und einem Spreizer wurden die Stahlstreben durchtrennt. Mit den Seilwinden des Abschleppfahrzeugs und des Rüdesheimer Rüstwagens wurden Fahrzeug und Geländerknäuel anschließend auseinander gezogen. In Absprache mit dem Hargesheimer Ortsbürgermeisters Haiko Grün wurde der Gefahrenbereich mit Warnbaken abgesichert.

Nach der Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe konnte Einsatzleiter Martin Barth nach gut 90 Minuten Einsatzende an die Feuerwehreinsatzzentrale melden.

Nur 20 Minuten vor dem Einsatz in Hargesheim wurde die Feuerwehr Bockenau erneut zur Unterstützung der Einheiten aus der VG Nahe-Glan alarmiert. Wehrführer Michael Lipps setzte bei einem Gebäudebrand in Daubach mehrere Trupps unter Atemschutz ein. red