Archivierter Artikel vom 13.08.2017, 18:32 Uhr
Plus
Frei-Laubersheim

Ein Höhepunkt jagte den Nächsten

Fast das ganze Dorf war am Wochenende auf den Beinen, um 1250 Jahre Frei-Laubersheim zu feiern. Hierfür hatten die Organisatoren, insbesondere das Ehepaar Regina und Georg Gerten, ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das drei Tage lang eigentlich nur starke Punkte bot. Dabei kamen Jung und Alt gleichermaßen auf ihre Kosten. Da war es schade, dass Innenstaatssekretär Günter Kern eher eine Allerweltsrede hielt und gar nicht auf die Besonderheiten der rheinhessischen Gemeinde einging. Es mag nur ein Versprecher gewesen sein, aber als er dann statt Frei-Laubersheim die Gemeinde Waldlaubersheim nannte, war die Irritation groß.

Von Josef Nürnberg Lesezeit: 3 Minuten