Archivierter Artikel vom 26.01.2017, 18:46 Uhr
Plus
Mainz

Ein „Bibelturm“ fürs Gutenberg-Museum

Der bronzene Turm erregte 2016 die Gemüter in Mainz, nun bringt die Stadtspitze den umstrittenen Erweiterungsbau für das Mainzer Gutenberg-Museum trotz Protesten der Bürger auf den Weg. Am 8. Februar soll der Stadtrat die Vorplanungen für das 5-Millionen-Euro-Projekt absegnen. Ein Problem wird das nicht: Bis auf die ÖDP sind alle Fraktionen für den Bronzeturm. Die Idee sei, Gassen zwischen den Gebäuden zu öffnen und so ein Museumsquartier entstehen zu lassen.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten