Archivierter Artikel vom 08.03.2016, 14:08 Uhr
Plus

Ein Appell auf Facebook und seine Folgen

Ende Januar sorgte ein junger Arzt aus Mainz mit einem Erlebnisbericht aus dem „Warteraum 5000“ für Emotionen und Reaktionen. Für die Dauer von vier Wochen war Raphaele Lindemann medizinischer Helfer im Camp auf dem Fliegerhorst im bayerischen Erding. Seine Eindrücke schilderte er in einem ausführlichen Facebook-Post, der für etliche emotionale Reaktionen sorgte und hunderttausendfach geteilt wurde. Warteraumleiter Stefan Sturm hatte Lindemann nach Erding geholt.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema