Archivierter Artikel vom 03.06.2017, 19:00 Uhr
Plus
Spabrücken

Ein Abenteuer: 52-Jährige geht ins Kloster

Am vergangenen Sonntag feierten die Mitglieder der Klostergemeinschaft Spabrücken und der Katholischen Kirchengemeinde ein besonderes Hochamt. Schwester Ursula Gebertz (52) legte in der Messe das zeitliche Ordensgelübde (Profess) ab und versprach damit, die nächsten drei Jahre in der Ordensgemeinschaft der Schwestern vom Gemeinsamen Leben nach den evangelischen Räten Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam, nach den Statuten des Ordens und der Weisung der Regel des heiligen Augustinus zu leben.

Christine Jäckel Lesezeit: 3 Minuten