Archivierter Artikel vom 22.04.2020, 15:19 Uhr
Plus
Bingen

Eidechsen müssen Parkplätzen weichen

Es ist ein Umzug der besonderen Art, der stattfinden muss, um mit dem Bau der Park-and-Ride-Anlage (P&R) in Bingerbrück beginnen zu können. Nachdem die Rodungs- und Räumungsarbeiten an der ehemaligen Ladestraße der Deutschen Bahn in der Verlängerung der Straße Am Rupertsberg abgeschlossen sind, müssen jetzt die dort lebenden, streng geschützten Mauereidechsen umgesiedelt und zu ihrem neuen Domizil gebracht werden.

Lesezeit: 2 Minuten