Archivierter Artikel vom 12.10.2016, 11:33 Uhr

Dumm gelaufen: Turnbeutel mit Drogen im Bus vergessen

Ein junger Mann ließ seinen Turnbeutel am Samstag in einem Linienbus der MVG in Mainz liegen. Darin befand sich eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Die MVG überhab die Fundsache der Polizei übergeben, die die überraschende Entdeckung machte, und eine Absprache mit der Verkehrsgesellschaft traf.

Als der junge Mann gestern im Servicecenter der MVG nach seinem Beutel fragte, wurde umgehend die Polizei verständigt, die sich des jungen Mannes annahm. Der hatte danach einiges zu erklären. zca