Ludwigshafen

Dreyer zeichnet Radio-Nachwuchs aus

Radio Symbolfoto Foto: picture alliance

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat in Ludwigshafen drei Nachwuchstalente des Radiojournalismus ausgezeichnet, darunter eine 18-Jähriger aus Bad Sobernheim.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Sarah Edelmann (13) aus dem pfälzischen Gerolsheim, Noah Theis (18) aus Bad Sobernheim bei Bad Kreuznach und Johanna Wengenroth (15) aus Gemünden im Westerwald hatten sich bei einem Wettbewerb durchgesetzt. Ausgerichtet hatten ihn der private Radiosender RPR1. und die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK). „Ich freue mich, wenn viele junge Leute in Rheinland-Pfalz Radio und Fernsehen nicht nur passiv konsumieren, sondern auch aktiv mitgestalten wollen“, sagte Dreyer am Donnerstag laut einer Mitteilung von RPR1. und LMK.

Malu Dreyer (SPD)
Ministerpräsidentin, Malu Dreyer.
Foto: B. v. Jutrczenka/Archiv

Der Wettbewerb hatte Jugendliche im Land aufgerufen, einen zweiminütigen journalistischen Beitrag zu einem freien Thema zu erstellen. Die Preisträger befassten sich mit den Reisezielen der Deutschen, kuriosen Gesetzen im Ausland und einer Filmbesprechung. RPR1. und LMK hatten den Wettbewerb „An die Mikros – fertig – los!“ zum zwölften Mal organisiert. dpa