Archivierter Artikel vom 07.08.2020, 13:47 Uhr
Bad Kreuznach

Drei Verletzte: Wohnung im Kreuznacher Korellengarten nach Brand nicht mehr bewohnbar

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Korellengarten hat es am Donnerstagabend gebrannt. Aus zwei Fenstern im zweiten Obergeschoss drang gegen 17.30 Uhr schwarzer Rauch. Alle Bewohner hatten das Haus bereits verlassen, als die Bad Kreuznacher Feuerwehr eintraf.

Die angerückten Kräfte setzten einen Trupp unter Atemschutz ein, der mit einem C-Rohr das Feuer in der Küche löschte. Mit einem Rauchabschluss an der Tür der betroffenen Wohnung wurde eine Rauchausbreitung in den Treppenraum verhindert. Mit einem Belüftungsgerät wurde die Wohnung entraucht. Das Brandgut wurde über den Balkon ausgeräumt. Die Bewohner, ein Paar samt Sohn, wurden in ein Krankenhaus gebracht. Sie hatten sich zu lange in der stark verrauchten Wohnung aufgehalten. Die Küche brannte aus. Foto: Thorsten Gerhardt