Archivierter Artikel vom 31.05.2018, 16:43 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Drei Jahre Haft wegen Zuhälterei und Erpressung

Eine unglaubliche Geschichte – eine Frau lässt sich von ihrem Ex-Freund zur Prostitution zwingen. Zunächst, um ihm ihre Liebe zu beweisen. Einmal in das Sexgeschäft hineingeraten, fühlt sie sich erpressbar und zahlt Strafgelder, insgesamt über 18.000 Euro, damit ihre Familie und ihr Arbeitgeber nichts von der „Nebenbeschäftigung“ erfahren. Den Ex-Freund, einen 47 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, verurteilte das Amtsgericht Bad Kreuznach zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten