Hennweiler

Dorfladen und Kita-Anbau als Zukunftsprojekte

Innenminister Roger Lewentz machte gestern Visite in Hennweiler. Sein vielleicht wichtigster Grund war ein Besuch am Grab von Werner Müller. Der Bürgermeister der VG Kirn-Land und Staatsbeauftragte war vergangenen Freitag zu Grabe getragen worden, als die SPD-Landesspitze in Berlin weilte. Neben dem traurigen Anlass gab es für den SPD-Landeschef auch zwei wichtige Zukunftsprojekte im Dorf zu begutachten, die die Attraktivität der Gemeinde beachtlich steigern werden: der geplante neue Dorfladen und der Kita-Anbau. Zusammen werden dafür 1,5 Millionen Euro investiert.

Armin Seibert Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net