Archivierter Artikel vom 09.05.2018, 17:15 Uhr
Plus
Odernheim

Disibodenberg-Weinberg wieder vereinigt: Weingut Klostermühle Odernheim übernimmt Riesling-Spitzenlage

Das Weingut Klostermühle Odernheim übernimmt den gesamten Weinberg des ehemaligen Klosters Disibodenberg in Odernheim, der bislang vom Weingut von Racknitz bewirtschaftet wurde. Dabei geht es um eine Rebfläche von 72.487 Quadratmetern. Jetzt wurde der Kaufvertrag bei Notar Dr. Bernd Gilcher in Lauterecken beurkundet.

Lesezeit: 3 Minuten