Die Reiterfamilie ließ es mächtig krachen

Erstmals in Kirns „Gut Stubb“ lud der Bezirksverband Nahe-Hunsrück zu seinem Jahresabschluss mit einem Reiterball ein und nahm Ehrungen verdienter Aktiver auf Bezirks-, Verbands- und Landesebene vor. Der Reiterball machte seinem Namen alle Ehre, Abendgarderobe war angesagt, die Reiterfamilie hält etwas auf sich. 220 Mitglieder, darunter viel Nachwuchs, ließen es bei einem exquisiten kalt-warmen Büffet und Partymusik der siebenköpfigen Band „Checkpoint 7“ mächtig krachen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net