Archivierter Artikel vom 20.06.2018, 17:49 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Die Kosten für das Kombibad im Salinental steigen weiter

Die 15-Millionen-Euro-Marke ist locker geknackt. Die Kosten für das neue Kombibad im Bad Kreuznacher Salinental steigen weiter: Ursprünglich auf 9,5 Millionen Euro „gedeckelt“, wurden sie im Januar 2018 auf 14,6 Millionen Euro geschätzt. Inzwischen ist man bei 15,5 Millionen Euro angekommen, obwohl das neue Hallenbadgebäude schon um 10 Prozent verkleinert wurde, um die Kosten zu verringern. Als Gründe wurden im Januar der Bauboom angeführt und auch, dass wegen des solehaltigen Grundwassers eine wasserdichte Wanne geschaffen werden muss. Weitere zusätzliche Kosten in Millionenhöhe entstehen durch Baustraßen und die Verlegung des Triebwerkgrabens.

Von Harald Gebhardt Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema