Archivierter Artikel vom 19.09.2018, 17:21 Uhr
Plus
Bad Münster-Ebernburg

Die Hotelpläne der FDP: Neustart statt Niedergang in Bad Münster am Stein

Die Kreuznacher FDP will beim Niedergang des heilklimatischen Kurorts Bad Münster am Stein nicht länger tatenlos zusehen und propagiert den Aufschwung unterm Rheingrafenstein. Der Stadtverband schlägt dazu vor, im Bereich des alten Gradierwerks Ost unter Einbeziehung der östlich davon gelegenen stadteigenen Grundstücke, die das alte Hallenbad und die dahinter liegenden Parzellen umfassen, ein Hotel (Bettenzahl etwa 100) als Begrenzung des Kurparks zu errichten, dessen Front zum Kurpark hin an das dortige Kurensemble angeglichen wird und gehobenen Ansprüchen entspricht.

Harald Gebhardt Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema