Archivierter Artikel vom 15.01.2018, 18:03 Uhr
Plus
Kirn

Die alte Villa wird wieder zum Leben erweckt: Pläne für Park und Anwesen

Wie im Märchen liegt die barocke Villa von 1780 in dem kleinen Park in Nähe der Kirner Kiesel, umgeben von hohen alten Bäumen und einem geschwungenen Pflasterweg. Der schattige Bereich an der schweren alten Eingangstür lädt zum Verweilen ein und bietet einen zauberhaften Blick in den Park. Ein Platz, der zwar mitten in der Stadt liegt, aber doch ein verwunschener kleiner Rückzugsort ist, den Belinda Anton seit September mit Leben erfüllt hat.

Von Günter Weinsheimer Lesezeit: 3 Minuten