Archivierter Artikel vom 02.03.2012, 17:57 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Diakonie: Gewalt gegen frühere Heimkinder

In Einrichtungen der Kreuznacher Diakonie ist es in den 50er- bis 70er-Jahren zu gewalttätigen Übergriffen auf Heimkinder und Patienten gekommen. Das erklärten die Stiftungsvorstände Dr. Frank Rippel und Wolfgang Baumann in einem Pressegespräch. Acht Fälle sind der Diakonie bekannt: vier davon in Bad Kreuznach, drei in einem Heim im hessischen Rechtenbach, einer am Niederreidenbacher Hof in Idar-Oberstein.

Lesezeit: 1 Minuten