Altenglan

Der Landkreis Kusel trauert

Die 3000-Einwohner-Gemeinde Altenglan bei Kusel steht unter Schock. Eine 21-Jährige aus dem Ort, die zuletzt in Mainz studiert hatte, wurde am Montag in Mexiko brutal ermordet.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net