Archivierter Artikel vom 27.11.2012, 18:58 Uhr
Bad Kreuznach

Der Fall Nils Pörksen: Jamaika kritisiert das Auswahlverfahren scharf

Der Fall Nils Pörksen zieht weiter Kreise. Der Sohn des Landtagsabgeordneten und SPD-Fraktionsvorsitzenden im Bad Kreuznacher Stadtrat, Carsten Pörksen, hatte sich auf die Stelle des zweiten Mannes im städtischen Rechtsamt hinter Stadtrechtsdirektorin Heiderose Häußermann beworben und sich in dem Auswahlverfahren gegen 203 Mitbewerber durchgesetzt, obwohl andere bessere Noten vorweisen konnten.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net