Plus
Bad Kreuznach

Dehoga-Chef kann Kritik an ihm nicht nachvollziehen: Vorwürfe gehen ins Leere

Von Kurt Knaudt
Lesezeit: 6 Minuten

Gereon Haumann (53), Präsident des Dehoga-Landesverbandes, mit 4500 Mitgliedern der zweitgrößte Berufsverband in Rheinland-Pfalz, geht in die Offensive. Im Interview mit dem Oeffentlichen Anzeiger erläutert der umtriebige und bestens vernetzte CDU-Mann seine Sicht der Dinge zu seiner Amtszeitverlängerung, seiner Bezahlung und dem Rauswurf seines schärfsten Kritikers, des Traben-Trarbacher Hoteliers Matthias Ganter.

Sie verdienen zu viel, und Sie haben sich vorzeitig und satzungswidrig für weitere acht Jahre zum Präsidenten des Dehoga wiederwählen lassen: Das behaupten Ihre Kritiker im Verband, die gegen Ihre Wiederwahl vor dem Landgericht Bad Kreuznach geklagt haben. Was ist an den Vorwürfen dran? Wer die Chronologie, die Vorgeschichte und die ...