Plus
Kirn

Das Kirner Tierheim muss schließen: Wohin mit den Fundtieren?

Das Kirner Tierheim muss zum 31. Januar 2023 das Gelände am östlichen Stadteingang geräumt haben. Diese Nachricht erhielten die Vorsitzende des Tierschutzvereins, Ulrike Sturmheit, und Kassiererin Brigitte Roos in einem kurzfristig anberaumten Gespräch an der Waage der NHB (Nahe Hunsrück Baustoffe/Basalt AG), der das Gelände gehört.

Von Armin Seibert
Lesezeit: 3 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 29.09.2022, 20:00 Uhr