Bad Kreuznach

Das Abholzen geht weiter: Verein „Denk-mal“ kritisiert erneutes Scheitern einer Baumschutzsatzung und spricht von Ignoranz

Bäume in der Stadt Bad Kreuznach genießen weiterhin keinen besonderen Schutz, allen Diskussionen und Erkenntnissen zum Klimawandel zum Trotz. In der Sitzung des städtischen Ausschusses für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr ist am 20. November erneut der Versuch gescheitert, endlich eine Baumschutzsatzung zu installieren. SPD, Grüne und Linke stimmten zwar dafür, aber es reichte nicht: Ihren acht Jastimmen standen neun Neinstimmen gegenüber.

Harald Gebhardt Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net