Hochstätten

Dank der Flut: Hochstätten gewinnt einen Dorfplatz

Am 30. Mai 2016 überschwemmte der Leischbach große Teile der Ortsgemeinde. Danach war nichts mehr so wie zuvor. Die Bürger mussten befürchten, dass sich das Ereignis jederzeit wiederholen könnte. Vier Jahre später sind große Teile des Hochwasserschutzes umgesetzt. Nun betrachten viele Hochstätter das Regenereignis differenzierter. Aber unvergessen bleiben die Schäden, die die Gemeinde und ihre Einwohner hart getroffen haben. Doch es entstand nun auch ein neuer Ortsmittelpunkt, der Bürgergarten mit einem großzügigen Barfußpfad.

Josef Nürnberg Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net