Archivierter Artikel vom 26.11.2021, 18:03 Uhr
Plus
Hochstetten-Dhaun

Dämme sind so gut wie fertig: Hochwasserschutz in Hochstetten-Dhaun auf der Zielgeraden

Das Hochwasserschutzprojekt in Hochstetten-Dhaun ist auf der Zielgeraden angekommen, die Deiche sind so gut wie fertig. Etwas im Schatten der Ortsumgehung der Bundesstraße B 41 versteckt sich die zweite Megabaustelle der Doppelgemeinde. Um den Hochwasserschutz an die aktuellen Erfordernisse anzupassen, wird hierbei ein enormer Aufwand betrieben. Insgesamt werden in Hochstetten-Dhaun rund 7,9 Millionen Euro investiert.

Lesezeit: 1 Minuten