Archivierter Artikel vom 07.02.2022, 20:05 Uhr
Bad Kreuznach

Dachs drohte am Ellerbach abzutreiben: Feuerwehr rettet das entkräftete Tier

Ein Dachs in Not: Die Feuerwehr rettet am Montag gegen 8.30 Uhr das völlig entkräftete Tier am Ellerbach im Bereich von Klein-Venedig.

Von Harald Gebhardt
Ein Feuerwehrmann stieg zu dem entkräfteten Tier hinab.
Ein Feuerwehrmann stieg zu dem entkräfteten Tier hinab.
Foto: Feuerwehr Bad Kreuznach

Der Dachs saß auf einem Strauch an der Ufermauer des Ellerbachs und drohte abzutreiben, teilt die Kreuznacher Feuerwehr mit. Allein konnte er sich nicht an Land retten. Ein Bauhof.Mitarbeiter entdeckte den Dachs und alarmierte die Feuerwehr. Ein Feuerwehrmann stieg in einem Eisrettungsanzug über eine Steckleiter zu dem Tier hinab und fing es mit einem Kescher ein. Das völlig entkräftete Tier wurde in einer Tierrettungsbox zur Wildtierstation nach St. Goar gefahren, wo es wieder aufgepäppelt und später am gleichen Ort wieder ausgesetzt wird. Der Einsatz war nach etwa 4 Stunden beendet, wobei die eigentliche Rettungsaktion in einer Stunde abgeschlossen war.