Archivierter Artikel vom 18.01.2021, 19:47 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Corona-Update zählt Anstieg von 19 infizierten Personen: Fünf Tote im Kreis Kreuznach zu beklagen

Seit dem letzten Update am Sonntag (11 Uhr) ist die Zahl der Personen, die sich mit dem Virus infiziert haben, um 19 gestiegen. Seit dem Beginn der Pandemie haben sich im Kreis Bad Kreuznach insgesamt 3448 mit dem Coronavirus infiziert. 19 Erkrankte befinden sich aktuell in stationärer Behandlung. Leider sind zwischenzeitlich fünf weitere infizierte Personen gestorben. Hierbei handelt es sich um eine 88-jährige, eine 90-jährige und eine 94-jährige Frau sowie einen 77-jährigen und einen 98-jährigen Mann. Damit stieg die Zahl der Todesopfer in Zusammenhang mit Covid 19 auf insgesamt 81 im Kreisgebiet.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Fallzahlen der vergangenen sieben Tage liegen in der Stadt Bad Kreuznach bei 89, in der Verbandsgemeinde (VG) Bad Kreuznach bei 17, in der VG Rüdesheim bei 39, in der VG Nahe-Glan bei 35, in der VG Lalo-Stromberg bei 21 und in der VG Kirner Land bei 34. Die Wocheninzidenz liegt innerhalb des Kreises nach dem Rechenmodell des Landes bei 147,1.

In den vergangenen Tagen wurde der interne Übergang der Betreuung infizierter Personen sowie die Entlassung aus der Quarantäne vom Gesundheitsamt zur Corona-Stabsstelle für eine interne Revision genutzt. Unter anderem wurde dabei die aktuelle Zahl der in Betreuung stehenden Personen aufgearbeitet. Dafür wurde seit einer Woche mit einem hohen Arbeitsaufwand jeder einzelne Fall aufgerufen und auf seinen Status überprüft. Somit wird die entsprechende Zahl ab heute wieder in den täglichen Updates zu finden sein. Aktuell stehen 712 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle.

26,7 Prozent aller neuen Fälle innerhalb der letzten sieben Tage stehen im Zusammenhang mit Alten- und Pflegeeinrichtungen. 5,2 Prozent aller neuen Fälle in den letzten sieben Tage stehen im Zusammenhang mit medizinischen Einrichtungen wie Akut-Krankenhäusern, Reha-Kliniken oder Arztpraxen.