Archivierter Artikel vom 06.03.2021, 08:46 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Corona-Update: Afrikanische Mutante im Kreis Bad Kreuznach aufgetaucht

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Bad Kreuznach ist seit Donnerstag um zehn gestiegen und liegt bei insgesamt 4257. Neun Personen befinden sich aktuell in stationärer Behandlung. Insgesamt sind bisher 120 mit dem Coronavirus infizierte Personen aus dem Landkreis Bad Kreuznach verstorben. Aktuell stehen 191 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle.

Untersuchungen zum Coronavirus
Eine Laborantin sortiert Proben.
Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Mittlerweile wurde der erste Fall mit der südafrikanischen Virusmutation B 1.351 nachgewiesen. Die Mutation kam durch eine Reiserückkehr aus Tansania in den Landkreis Bad Kreuznach. Es wird aktuell von keinem größeren Ausbruchsgeschehen ausgegangen.

In den vergangenen sieben Tagen wurden folgende Neuinfektionen in den Kommunen gemeldet: Stadt Bad Kreuznach: 27; VG Bad Kreuznach: 2; VG Rüdesheim: 3; VG Nahe-Glan: 13; VG Lalo-Stromberg: 11; VG Kirner Land: 5. Die Wocheninzidenz liegt innerhalb des Landkreises nach dem Rechenmodell des Landes bei 38,5.

In folgenden Einrichtungen traten in den vergangenen sieben Tagen Corona-Infektionen auf: Kita Hannah-Arendt-Straße Bad Kreuznach; Grundschule (GS) Planig, GS Stromberg, GS Schweppenhausen, Realschule plus Crucenia Bad Kreuznach.