Kreis Bad Kreuznach

Corona-Fallzahl bleibt unverändert: Zwei Patienten in der Klinik

Binnen eines Tages ist im Landkreis Bad Kreuznach kein weiterer Fall einer Covid-19-Erkrankung mehr nachgewiesen worden. Das teilte die Kreisverwaltung am Dienstag mit.

Corona-Tests
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle bereit.
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Bad Kreuznach liegt weiterhin bei 196. Zwei Personen davon sind noch in stationärer Behandlung.

Die Zahl der Menschen im Krankenhaus umfasst nur Personen, die im Landkreis Bad Kreuznach auch postalisch gemeldet sind. Darüber hinaus ist es möglich, dass auch Betroffene mit Wohnort außerhalb des Landkreises in den Krankenhäusern im Landkreis behandelt werden. Diese werden von der Statistik des Gesundheitsamtes nicht erfasst.

In der aktuellen Gesamtzahl (196) enthalten sind auch die bisher insgesamt 168 aus der Quarantäne entlassenen und sechs verstorbenen Personen. Aktuell stehen 22 nachgewiesen Infizierte aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamts.

Folgende Gemeinden sind betroffen: Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Burgsponheim, Gutenberg, Kirn, Mandel, Norheim, Sankt Katharinen, Schweppenhausen, Stromberg und Windesheim.