Archivierter Artikel vom 26.02.2021, 19:22 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Corona im Kreis Bad Kreuznach: Weiterer Patient gestorben

Ein 71-jähriger mit dem Coronavirus infizierter Mann aus dem Kreis Bad Kreuznach ist verstorben. Dies teilt die Kreisverwaltung mit. Die Zahl der Infizierten im Kreis ist seit Donnerstag, 14 Uhr, um elf gestiegen und liegt nun bei insgesamt 4196. Elf Personen befinden sich aktuell in stationärer Behandlung. Insgesamt sind bisher 119 Infizierte gestorben. Aktuell stehen 185 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle. Die Wocheninzidenz liegt innerhalb des Landkreises nach dem Rechenmodell des Landes bei 60,6.

Im Rahmen des kreisweiten Modellprojektes, bei dem Mitarbeiter von Kitas sich nun selbstständig per Schnelltest auf das Virus testen können, wurden in der Kita „Hannah Arendt“ mehrere Infektionen nachgewiesen. Sie bleibt bis Mittwoch, 10. März, geschlossen. Alle von Quarantäne betroffenen Personen, die bisher noch nicht durch die Kita über den Quarantänestatus kontaktiert worden sind, werden vom Landkreis informiert.