Kreis Bad Kreuznach

Corona im Kreis Bad Kreuznach: 28 Prozent sind jünger als 21 Jahre

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist binnen eines Tages um 44 gestiegen (Stand Mittwoch, 14 Uhr) und liegt seit Ausbruch der Pandemie bei insgesamt 5315. 25 Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 606 Personen stehen derzeit in der Betreuung der Corona-Stabsstelle. In den vergangenen sieben Tagen wurden folgende Fallzahlen gemeldet: Stadt Bad Kreuznach: 91, VG Bad Kreuznach: 19, VG Rüdesheim: 24, VG Nahe-Glan: 34, VG Langenlonsheim-Stromberg: 26, VG Kirner Land: 33.

Foto: Martin Schutt/picture alliance/dpa

Die Wocheninzidenz liegt bei 143,4. Knapp 28 Prozent der Infizierten sind jünger als 21 Jahre alt. Hoch ist auch der Anteil der Altersgruppe der 51- bis 60-Jährigen mit 17,3 Prozent an der Infiziertenzahl. An der Abstrichstation in Windesheim wurden an den drei zurückliegenden Öffnungstagen 624 Abstriche vorgenommen, 115 davon waren positiv. Das entspricht einem Anteil von 18,4 Prozent.