Archivierter Artikel vom 27.05.2020, 18:16 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Corona hält im Kreis Kreuznach inne: 40- bis 59-Jährige bilden Schwerpunkt

Keinerlei Veränderungen gab es am Mittwoch seit dem Corona-Update der Kreisverwaltung Bad Kreuznach von von Dienstag zu vermelden. Alle darin aufgeführten Zahlen und Daten blieben aktuell.

Coronatest
Ein Abstrichstäbchen in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung.
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
Demnach stehen weiterhin neun mit dem Coronavirus infizierte Personen in der Betreuung des Gesundheitsamtes. Neuinfektionen wurden seit dem 14. Mai keine mehr gemeldet.

Differenziert man die Covid-19-Fälle im Landkreis Bad Kreuznach nach Altersgruppen (Stand am 27. Mai), ergibt sich ein interessantes Bild:

Die mit 37 Prozent aller Fälle am stärksten betroffene Altersgruppe sind die 40- bis 59-Jährigen, gefolgt von den 20- bis 39-Jährigen mit 26 Prozent der Infizierten. Die 60- bis 79-Jährigen stellen 19 Prozent der Betroffenen, die ganz alten Menschen (über 80 Jahre) tauchen mit 14 Prozent der Fälle in den amtlichen Statistiken auf. Wenig infiziert sind 1- bis 19-Jährige mit 4 Prozent der Fälle.