Archivierter Artikel vom 26.02.2021, 19:30 Uhr
Plus
Kirn

Bundesweit begrüsstes Modell: Kirner Krankenhaus soll Gesundheitszentrum werden – Notfallklinik bleibt

Nach fast eineinhalbjähriger Vorbereitungszeit startete jetzt das ZUG-Projekt („Zukunft Gesundheitsnetzwerke Rheinland Pfalz“) des Gesundheitsministeriums. Neben dem Kreiskrankenhaus Saarburg dient das Kirner Diakonie-Krankenhaus als Modell. Das Projektziel bis 2026: Sicherstellung der Notfallversorgung im Status quo (88 Betten derzeit), Aufbau eines Versorgungszentrums für die Bevölkerung mit stationären und ambulanten Partnern, Steigerung der Attraktivität der Arbeitssituation und Lage Kirns für Studenten und Ärzte durch Aus- und Weiterbildungsmodelle, Versorgungsangebote für die zunehmend ältere Bevölkerung. Der Titel: Gesundheitscampus Kirner Land.

Von Armin Seibert Lesezeit: 3 Minuten