Archivierter Artikel vom 07.04.2015, 11:19 Uhr
Gensingen

Bundespolizei ermittelt: Gullydeckel auf Bahnschienen bei Gensingen

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Ostersonntag und Ostermontag im Feldbrücker Weg in Gensingen einen Gullydeckel entwendet und diesen auf die Zuggleise gelegt. Glücklicherweise ist nichts passiert. Die Bundespolizei ermittelt.

Foto: dpa

Der Gullydeckel wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr in seine Halterung passte. Wahrscheinlich rollte ein Zug über die Platte. Die Polizei Bingen teilte mit, dass die Gemeinde am Ostermontag die Gefahrenstelle im Ort absichern konnte – da fehlte im Feldbrücker Weg der Gullydeckel. Ebenso wurde die Bundespolizei kontaktiert. Die ermittelt nun wegen Eingriffs in den Schienenverkehr.

Ein Anwohner machte zudem darauf aufmerksam, dass in der Nähe des Viadukts in Gensingen eine weitere Gully-Abdeckplatte beschädigt wurde.

Nach Angaben der Polizei haben der oder die Täter mit einer hohen Bestrafung zu rechnen. Wenn sie sich allerdings selbst bei der Polizei melden, wird die Strafe milder ausfallen.

Ansonsten bittet die Polizei Bingen um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 06721/9050. ske