Archivierter Artikel vom 31.01.2017, 11:56 Uhr
Bad Kreuznach

Bremsmanöver verursacht Unfall bei Rüdesheim: Langer Rückstau auf B 41

Ein abrupt bremsender Autofahrer hat vier weitere Wagen am frühen Dienstagmorgen in einen Unfall auf der B 41 verwickelt. Gegen 5.50 Uhr waren die vier Fahrzeuge in gleicher Richtung an der Anschlussstelle Rüdesheim auf die B 41 in Fahrtrichtung B 61 unterwegs.

Unfall auf der B 41 Richtung Autobahn 61 mit Rückstau zwischen Rüdesheim und Weinsheim
Unfall auf der B 41 Richtung Autobahn 61 mit Rückstau zwischen Rüdesheim und Weinsheim

Aus bisher nicht geklärten Gründen bremste der erste Pkw-Fahrer auf dem Beschleunigungsstreifen stark ab, der hinter ihm fahrende Autofahrer konnte bremsen, die Fahrer des dritten und vierten Wagens versuchten ein Auffahren zu vermeiden und fuhren auf den rechten Fahrstreifen der B 41.

Um dort eine Kollision zu vermeiden, zog der Fahrer des vierten Autos auf den linken Fahrstreifen der B 41 und übersah ein in gleicher Richtung fahrendes Auto, dessen Fahrerin auch nicht mehr bremsen konnte. Der Zusammenstoß endete für die 59-Jährige in der Mittelschutzplanke. Sie und der 44-Jährige im anderen Auto wurden leicht verletzt. Beide Pkw wurden abgeschleppt.

Die B 41 wurde gesperrt, es kam zum Rückstau bis Höhe Weinsheim auf der B 41. Die beiden ersten abbremsenden Autofahrer begingen Unfallflucht.