Archivierter Artikel vom 26.04.2013, 08:49 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Brauhaus in Disibodenberger Kapelle: „Baufrosch“ Manfred Lenharts Siegerentwurf begeistert

Noch bis 10. Mai sind in der Sobernheimer Volksbank, Großstraße 88, die vier Pläne für das in der Disibodenberger Kapelle geplante Brauhaus zu sehen. Die knapp drei Millionen Euro teure Investition soll solange bestehen, wie die Kapelle selbst, sagte Investor und Bauunternehmer Bruno Schneider (Merxheim) bei der Präsentation der Pläne am Mittwoch, also über 600 Jahre.

Lesezeit: 3 Minuten