Archivierter Artikel vom 19.04.2014, 19:19 Uhr
Plus
Wallhausen

Brand in Wallhäuser Bäckerei – Rüdesheimer VG-Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Ein brennender Kühlschrank in einer Bäckerei in Wallhausen hat am Ostersamstag für einen größeren Einsatz der Rüdesheimer VG-Feuerwehr gesorgt.

Großeinsatz in Wallhausen: 44 Feuerwehrleute waren am Ostersamstag beim Brand in einer Bäckerei im Einsatz.
Großeinsatz in Wallhausen: 44 Feuerwehrleute waren am Ostersamstag beim Brand in einer Bäckerei im Einsatz.
Foto: Thorsten Gerhardt

Gegen 14.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Hauptstraße 55 gerufen. Beim Eintreffen der Einheit zeigte sich dem Gruppenführer bereits eine schwarz verrauchte Ladenscheibe. Deshalb wurde die Alarmstufe erhöht. Am Ende waren insgesamt 44 Feuerwehrleute im Einsatz.

Nachdem die Eingangstür der Bäckerei aufgebrochen worden war, gingen zwei Trupps mit Atemschutzgeräten vor – einer durch den Verkaufsbereich, der andere durch die angrenzende Garage. Schnell hatten die Einsatzkräfte einen qualmenden Kühlschrank als Grund des Übels ausgemacht und diesen gelöscht.

Die starke Rauchentwicklung zog auch die angrenzenden Räume in Mitleidenschaft, größeren Schaden am Gebäude konnte die VG-Feuerwehr wegen des schnellen Eingreifens aber verhindern.

Neben Feuerwehr und Polizei war auch der Rettungsdienst vor Ort und brachte den Sohn des Hauseigentümers mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet. sbr