Archivierter Artikel vom 15.02.2017, 16:12 Uhr
Spabrücken

Brand in Spabrücken: Grünschnittplatz steht in Flammen

Zu einem Brand des Grünschnittplatzes bei der Baumschule Keber in Spabrücken wurden am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Stützpunktfeuerwehr Spabrücken, die Feuerwehreinsatzzentrale Rüdesheim und Wehrleiter Christian Vollmer alarmiert.

Anrufer hatten der Leitstelle ursprünglich einen brennenden Hochsitz Richtung Dalberg gemeldet.

Als die Brandschützer an der Einsatzstelle im Schlossweg eintrafen, brannte eine Fläche von rund 30 Quadratmetern Grünschnitt lichterloh, die Flammen schlugen zehn Meter hoch in den Nachthimmel. Einsatzleiter Heiko Zuck ließ seine Aktiven zwei C-Rohre zur Brandbekämpfung einsetzen und die Einsatzstelle ausleuchten, sodass der gut 25 Kubikmeter große Grünschnitthaufen nach gut zwei Stunden gelöscht werden konnte.

Die Brandursache ist unklar, die Polizei war mit einer Streife vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz
Feuerwehreinheit Spabrücken (Tanklöschfahrzeug TLF 16/25, Mehrzweckfahrzeug MZF 3-TH), sechs Einsatzkräfte;
Wehrleitung VG Rüdesheim (Wehrleiter Christian Vollmer), eine Einsatzkraft;
Feuerwehreinsatzzentrale (im Feuerwehrhaus Rüdesheim), zwei Einsatzkräfte