Archivierter Artikel vom 05.08.2012, 19:49 Uhr
Stromberg

Brand im Dachstuhl eines Hotels in Stromberg

Glimpflich verlief ein Brand am späten Sonntagnachmittag in der Stromberger Altstadt.

Im Dachstuhl eines Hotels in Stromberg brach am späten Sonntagnachmittag ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.
Im Dachstuhl eines Hotels in Stromberg brach am späten Sonntagnachmittag ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Stromberg – Glimpflich verlief ein Brand am späten Sonntagnachmittag in der Stromberger Altstadt.

Das Feuer brach gegen 17.45 Uhr aus, das Dachgeschoss eines Hotels in der Römerstraße brannte dabei völlig aus. Menschen kamen nicht zu Schaden. Wegen der großen Hitzeentwicklung wurden nach Angaben von Thomas Harig von der Stromberger Feuerwehr aber drei Feuerwehrleute leicht verletzt.
Neben der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Stromberg wurde zur Brandbekämpfung auch die Bad Kreuznacher Feuerwehr mit der Drehleiter herbeigerufen. Insgesamt waren 70 Feuerwehrleute im Einsatz. Zur Brandursache konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.