Mainz

Brand: Hotel in Mainz wurde evakuiert

50 Feuerwehrleute sowie weitere Einsatzkräfte von Polizei, Rettungs- und Sanitätsdienst sind am Samstag gegen 18.45 Uhr zu einem Hotelbrand in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofs geeilt.

Hotelgäste wurden mit Fluchthauben evakuiert.
Hotelgäste wurden mit Fluchthauben evakuiert.
Foto: Feuerwehr Mainz

Aus dem Hotel wurden sieben Personen mit Fluchthauben ins Freie geführt und dem Rettungsdienst zur Kontrolle übergeben. Eine Person wurde mit dem Verdacht, zu viel Brandrauch eingeatmet zu haben, zur Kontrolle in ein Krankenhaus transportiert.

Das gesamte Hotel, in dem zum Zeitpunkt des Einsatzes 29 Gäste untergebracht waren, wurde zum Teil evakuiert. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Bei der Brandbekämpfung in einem Lagerraum des Hotels wurde festgestellt, dass der Brand in der nebenan liegenden Bar Moulin Rouge ausgebrochen war. Das Feuer dort war aber bereits weitgehend erloschen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. Das Hotel konnte den Betrieb teilweise wieder aufnehmen, und die Gäste konnten zurück in ihre Zimmer. Die Bar wurde indes komplett zerstört und ist nicht mehr nutzbar.