Archivierter Artikel vom 03.01.2016, 21:22 Uhr
Plus
Nahe

Branchenbücher „Gault-Millau“ und „Eichelmann“ vergeben viele hohe Noten: Weine von der Nahe begeistern die Fachwelt

Das Anbaugebiet Nahe ist beim Wein weiter spitze. Diese – nicht neue – Erkenntnis liefern die beiden Weinführer „Gault-Millau“ und „Eichelmann“ in ihren neuen Werken. In der Besprechung des kniffligen Blitzlese-Weinjahrgangs 2014 sind sich die beiden Führer nicht in allen Punkten einig, aber fest steht, so mancher Tropfen von der Nahe sollte noch schnell besorgt werden – falls er nicht längst im Keller verstaut ist.

Lesezeit: 4 Minuten