Archivierter Artikel vom 05.05.2016, 14:14 Uhr
Kirn

Blut, Glas und eine Fahndung

Blut, Glas und die Suche nach den Beteiligten: Die Folgen eines Streits auf dem Kirner Marktplatz.

Nach einem zunächst verbal ausgetragenen Streit kam es auf dem Marktplatz in Kirn am Donnerstag kurz nach 5 Uhr zu einer Schubserei, in deren Verlauf ein 20-Jähriger von dem noch unbekannten Beschuldigten zweimal gegen die Glasscheibe eines angrenzenden Anwesens gestoßen wurde. Hierbei wurde der junge Mann verletzt und verlor reichlich Blut. Die Scheibe des Zigarrenhauses ging zu Bruch.

Der Täter ist laut Polizei bis dato nicht bekannt, allerdings gibt es „erfolgversprechende Hinweise“.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn erbeten, Tel.: 06752-1560.