Plus
Stromberg

Bild der Verwüstung nach den Starkregen: Erhebliche Schäden in der Schindelbach-Klamm und der Stadt Stromberg

Nach den Starkregenfällen am Wochenende bietet die Schindelbach-Klamm ein Bild der Verwüstung. Der Druck der zu Tal stürzenden Wassermassen war derart groß, dass selbst größere Bäume entwurzelt und etliche Holzbrücken zerstört wurden. Einige sind komplett aus ihrer Halterung heraus gerissen und wurden die Klamm regelrecht hinuntergespült. Überall in der Schlucht hat sich Geröll abgelagert.

Lesezeit: 1 Minuten