Archivierter Artikel vom 21.07.2011, 17:36 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Bilanz: Bäder machen 2,6 Millionen Euro Verlust

Die Kreuznacher Badgesellschaft bleibt ein Zuschussbetrieb, schreibt weiter rote Zahlen. 2010 weist sie einen Verlust von rund 2,65 Millionen Euro aus; 2009 waren es 2,19 Millionen. Geprägt war das Jahr vor allem durch die baulichen Maßnahmen am Bäderhaus, erklärte Geschäftsführer Dietmar Canis beim Pressegespräch.

Lesezeit: 2 Minuten