Archivierter Artikel vom 18.11.2018, 11:47 Uhr
Bad Kreuznach

Betrunkener findet Auto nicht mehr und ruft Polizei zur Hilfe: Fahrerlaubnis sichergestellt

Ein 38-Jähriger meldete am Freitag gegen 18 Uhr über Notruf, dass sein Pkw soeben in der Straße Steinkaut gestohlen worden sei. Er habe den Wagen selbst vor gerade mal zehn Minuten dort abgestellt.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Die bald darauf eingetroffenen Beamten stellten bei dem Anzeigenerstatter starken Atemalkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: 1,95 Promille. Bei einer gemeinsamen Absuche konnte der vermeintlich gestohlene Pkw rund 200 Meter weiter in einer Parklücke ordnungsgemäß geparkt entdeckt werden. Dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, die Fahrerlaubnis sichergestellt und ein Strafverfahren eröffnet.