Archivierter Artikel vom 04.11.2020, 22:26 Uhr
Bad Kreuznach

Betrunken und zugekokst: Mann verursacht beinahe Unfall im Schwabenheimer Weg

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hat der Polizei am Mittwoch um kurz vor 20 Uhr gemeldet, dass im Bereich B428/Schwabenheimer Weg ein auffälliger PKW-Fahrer unterwegs war.

Der Fahrer fiel auf, weil er teilweise Schlangenlinien fuhr, grundlos abbremste und dann wieder beschleunigte. Im Bereich der Bahnunterführung sei es laut Zeugen zu einem gefährlichen Fahrmanöver gekommen. Hier wäre es beinahe mit einem entgegenkommenden SUV zu einem Zusammenstoß gekommen. Letztendlich konnte der PKW im Bereich Hungriger Wolf angetroffen werden. Bei dem 30-jährigen Fahrzeugführer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Promille, sowie einen positiven Drogentest (Kokain). Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen; der ausländische Führerschein wurde sichergestellt.

Zeugen der auffälligen Fahrweise werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Kreuznach, Telefon: 0671/ 8811-100