Plus
Schöneberg

Besembinner-Zug ließ die Narren ausgelassen feiern: Hunderte Besucher in Schöneberg

Farbenfroh gestaltete sich der Zug der „Besembinner“. Hunderte jubelten den Fußgruppen und Motivwagen zu, die „The big Boss“ Michael Machwirth anführte.

Von Jens Fink
Lesezeit: 1 Minute
Neben örtlichen Formationen beteiligten sich Dörrebacher und Stromberger Narren am bunten Treiben. Als wilde Piraten erschienen die Akteure des Stromberger Männerballetts und „StuSecco“. Sie bedauerten ebenso wie die Gruppe „Namenlos Grandios“ um Sitzungspräsidentin Alexandra Klein, dass es in Stromberg keinen Zug mehr gibt. „Fette Hühner in mageren Zeiten“ Als „Fette Hühner in ...