Archivierter Artikel vom 27.01.2022, 11:26 Uhr
Plus
VG Nahe-Glan

Beschluss in der VG Nahe-Glan: Schwächen mit mehr Digitalisierung begegnen

Im dritten Jahr der Fusion und im dritten Jahr mit Corona senkt der Verbandsgemeinderat in seiner digitalen Haushaltssitzung die VG-Umlage für das Jahr 2022 ohne Gegenstimme auf 33 Prozent und genehmigt einen Etat, dessen kassenwirksames Volumen auf mehr als 20 Millionen Euro steigt. Hinzu kommen rund 5,8 Millionen Euro an Neuinvestitionen, die in erster Linie in die Schulen und Kindertagesstätten, aber auch den Brandschutz fließen.

Von Sascha Saueressig Lesezeit: 3 Minuten